BANKENAUTARK.DE

DKB Reisekonto

Ist das DKB Reisekonto aktuell das beste Girokonto für jeden Reisenden? In unserem Ratgeber nehmen wir das DKB Reisekonto näher unter die Lupe. Zudem erfahren Sie welche Vorteile ein Reisekonto bzw. Urlaubskonto mit sich bringt und was dabei wichtig zu beachten ist.

1. Vorteile eines Reisekontos

Was ist ein Reisekonto?

Ein Reisekonto ist ein ganz normales Girokonto was bei einer Bank als Zweitkonto oder Drittkonto eröffnent wird, um dessen Vorteile speziell im Ausland bzw. im Urlaub nutzen zu können.

Wann und warum ist ein Reisekonto sinnvoll?

Besonders bei längeren Auslandsaufenthalten kann ein Reisekonto sehr vorteilhaft für Sie sein. Egal ob längerer Urlaub in einem fernen Land, Auslandssemester, Work & Travel oder Sie als Aupair im Ausland unterwegs sind, ein Reisekonto sollte stets Ihr treuer Begleiter sein.

  • Mögliche Schadensbegrenzung beim Betrug, Diebstahl oder Kartenverlust

Denn ein extra Girokonto als Reisekonto schützt Sie vor Betrug und kann Ihnen viel Stress sowie Ärger ersparen. Sollten Sie im Ausland ein Reise- bzw. Urlaubskonto nutzen, so ist bei einem Betrugsfall nur dieses davon betroffen.

Tipp & Hinweis: Nutzen Sie im Urlaub möglichst nur das Zweitkonto auf dem Sie nur einen benötigten Geldbetrag zwischenparken. Verwahren Sie im Urlaub wichtige Dokumente sowie die Bankkarten Ihrer Hauptbankverbindung in einem Hotelsafe. Wenn Sie unterwegs sind, empfiehlt sich nur die Bankkarten Ihres Reisekontos mitzuführen, um den Schaden im Falle eines Betrugsfalls zu reduzieren. Sollten Sie tatsächlich Opfer vom Betrug oder Diebstahl werden bzw. Ihre Karten verlieren, so können Sie die verwahrten Bankkarten nutzen und stehen plötzlich nicht völlig mittellos da. In diesen Situationen sollten Sie die Karten unverzüglich sperren lassen. Der Kartensperrnotruf ist unter +49 116 116 rund um die Uhr telefonisch erreichbar.

  • Kostenlos Bargeld abheben und bezahlen im Ausland

Viele Banken verlangen hohe Gebühren für Bargeldabhebungen im Ausland. Diese Angelegenheit kann schnell sehr teuer und später eine unschöne Überraschung werden. Aber auch das bargeldlose Bezahlen im Ausland ist grundsätzlich kostenpflichtig. Auch wenn viele Banken mit kostenfreien Leistungen im Ausland werben – kostenlos ist nicht gleich kostenlos.  Beispielsweise ist es wichtig darauf zu achten, was das Abheben von Bargeld bzw. eine Kartenzahlung außerhalb der EU-Länder kostet oder Sie um kostenfreie Leistungen im Ausland nutzen zu können, bestimmte Voraussetzungen erfüllen müssen. Es gibt aber einige Geldinstitute – oft Direktbanken – bei denen eine Bargeldverfügung oder Kartenzahlungen im Ausland tatsächlich kostenlos sind.

Tipp & Hinweis: Vor Ort sollte beim Bargeldabheben immer auf die Umrechnung in Euro (DDC) verzichtet werden. Viele Testabhebungen haben gezeigt, dass Sie dabei schlechtere Umrechnungskurse haben und somit oft viel drauf zahlen. Zudem kann es vorkommen, dass Geldautomatenbetreiber am Zielort zum Auszahlungsbetrag ein individuelles Entgelt erheben. Dies ist beispielsweise oft in den USA oder Thailand der Fall. Als Reisender haben Sie auf diese Art von Kosten im Gegensatz zu den Gebühren der eigenen Banken wenig Einfluss. Diese Gebühren werden von deutschen Banken in der Regel nicht erstattet. Deshalb ist es in dem Fall empfehlenswert, bei Möglichkeit einfach einen anderen Geldautomaten aufzusuchen.

  • Überblick über Finanzen behalten

Ein weiterer großer Vorteil eines Reisekontos ist, dass Sie stets den Überblick über Ihre Finanzen behalten können. Besonders bei längeren Auslandsaufenthalten ist es oft sinnvoll, die Kontobewegungen von Ihren privaten Angelegenheiten zu trennen. Somit haben Sie auf einem Blick die Kontrolle über die Kosten an Ihrem Reiseort und mit OnlineBanking – sogar zu jeder Zeit.

Was ist bei der Auswahl eines Reisekontos zu beachten?

Wie Sie bereits gelesen haben, kann ein Urlaubskonto oder Reisekonto für Sie vom großen Vorteil sein. Gleichzeitig sollte es so einige Aufgaben erfüllen können. Idealerweise ist es kostenfrei und kann unkompliziert eröffnet werden. Ob das DKB Reisekonto all diese Voraussetzungen erfüllt, erfahren Sie im nächsten Textabschnitt.

2. DKB Reisekonto

Bei vielen Banken ist eine kostenfreie Kontoführung an gewisse Bedingungen geknüpft. So ist beispielsweise ein monatlicher Mindestgeldeingang oder eine bestimmte Anzahl an monatlichen Buchungen erforderlich, damit das Girokonto gebührenfrei bleibt. 

Bei der DKB ist dies nicht der Fall! Das DKB Reisekonto ist dauerhaft und bedingungslos kostenfrei. Gleichzeitig erhalten Sie bei Kontoeröffnung automatisch eine kostenfreie Kreditkarte. Mit dieser Kreditkarte können Sie deutschlandweit und im Ausland kostenfrei über Bargeld verfügen. Wichtig dabei ist nur, dass der Geldautomat über ein Visa-Zeichen verfügt. Was allerdings fast immer der Fall ist. Ebenfalls können Sie mit der Kreditkarte weltweit kostenlos bezahlen.

Zudem ist es wichtig zu wissen, dass Sie grundsätzlich als Aktivkunde die Leistungen seitens der DKB völlig kostenfrei nutzen können, da die Bank Ihnen möglich anfallenden Kosten erstattet, welche auch bei jedem anderen Geldinstitut anfallen würden. Als nicht Aktivkunde können Sie mit Ihrer Visa-Card nur innerhalb des Euroraumes kostenfrei Bargeld abheben und bezahlen. Bei Abhebungen oder Zahlungen in anderen Währungen fällt ein Entgelt in Höhe von 1,75% des verfügten Betrags bzw. des Umsatzes an. Als Aktivkunde gelten Sie automatisch für 12 Monate nach Girokontoeröffnung und danach bei einem regelmäßigen Geldeingang von monatlich 700€. 

Zusammengefasst: Das Girokonto der DKB als Reisekonto oder Urlaubskonto bringt jedem Reisenden viele Vorteile mit sich. Es ist dauerhaft und bedingungslos kostenfrei. Zudem erhalten Sie automatisch eine Visa-Card kostenfrei dazu. Sie können mit dieser Kreditkarte im europäischen Raum kostenfrei Bargeld abheben und bezahlen. Als Aktivkunde können Sie diesen Service sogar weltweit seitens der DKB kostenlos nutzen. Mit einem zeitgemäßen OnlineBanking behalten Sie jederzeit und überall den finanziellen Überblick. Und das Beste dabei ist, dass das DKB Reisekonto ganz einfach und in nur wenigen Schritten online eröffnet werden kann.

Dass die DKB eine gute Wahl ist, bestätigen auch die zahlreichen Auszeichnungen. So wurde das Girokonto der Deutschen Kreditbank unter anderem von FOCUS-MONEY und Handelsblatt als „Testsieger“ und „bestes Girokonto 2019“ ausgezeichnet.

Reisekonto der DKB

  • dauerhaft und bedingungslos kostenfreies Girokonto
  • weltweit kostenlos bezahlen und Bargeld an Automaten abheben
  • kostenfreie Kreditkarte bzw. Notfallkarte
  • auffallend günstiger Dispokredit auf Wunsch
  • hohe Kundenzufriedenheit

3. Wichtige Hinweise

1. Hinweis:

Mit einem extra Reisekonto bzw. Urlaubskonto können Sie Gebühren für Bargeldabhebungen und das Bezahlen im Ausland sparen.

2. Hinweis:

Besonders bei längeren Auslandsaufenthalten können Sie von einem Reisekonto stark profitieren.

3. Hinweis:

Eröffnen Sie das Girokonto rechtzeitig vor Reisebeginn. Denn es kann bis zu mehreren Wochen dauern, bis Sie alle notwendigen Unterlagen bzw. die Kreditkarte per Post zugeschickt bekommen.

4. Hinweis:

Das kostenfreie Girokonto der DKB mit der kostenfreien Visa-Card eignet sich hervorragend als Reisekonto und Ihr treuer Begleiter für unterwegs.

Falls Sie noch weitere Fragen zum Thema „DKB Reisekonto“ haben, können Sie einfach unser Kontaktformular nutzen. Wir hoffen Ihnen mit unseren Hinweisen geholfen zu haben und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch – Ihr BANKENAUTARK-Team.