ING DiBa Haushaltskonto – Bessere Alternativen?

Ein gemeinsames Haushaltskonto kann das Leben für alle die zusammenwohnen erleichtern, denn es hilft Ihnen nicht nur die gemeinsamen Ausgaben bequem abzuwickeln. Damit behalten Sie auch über Ihre Finanzen stets den Überblick. Wir nehmen das Haushaltkonto der ING DiBa im Bankenvergleich näher unter die Lupe. Zudem zeigen wir in unserem Ratgeber Ihnen eine empfehlenswerte Alternative auf, wo Sie ein dauerhaft und bedingungslos kostenfreies Haushaltskonto bekommen.

1. ING DiBa Haushaltskonto

Die ING DiBa ist die größte Direktbank Deutschlands. Dabei lenkt die ING DiBa ihren Fokus auf wenige transparente Produkte und ist wegen der günstigen Konditionen bei vielen Verbrauchern ziemlich beliebt. Zu den Topprodukten zählen besonders der Ratenkredit, die Immobilienfinanzierung und das Girokonto. Aus diesem Grund kürte zuletzt das Wirtschaftsmagazin „€uro“ die ING-DiBa zu Deutschlands „Beliebtesten Bank 2020“.

Ein Gemeinschaftsgirokonto als Haushaltskonto bei der ING DiBa können Sie bequem und in nur wenigen Schritten online eröffnen. Es überzeugt mit vielen Extras. Beide Kontoinhaber erhalten kostenfrei eine Girocard und VISA- Kreditkarte. Somit können Sie und Ihr/e Partner/in unabhängig voneinander handeln und auf das gemeinsame Konto zugreifen. Mit der Kreditkarte können Sie europaweit und innerhalb Deutschlands unkompliziert und kostenfrei an Geldautomaten mit einem VISA-Zeichen über Bargeld verfügen. Mit Online- und Mobilebanking erhalten Sie stets den Zugriff und Blick auf Ihre Finanzen. Die kostenfreien Einzahlungen sind jedoch nur bei einer Reisebank und ab einem Mindestgeldbetrag möglich.

Die Auswirkungen der Niedrigzinsphase und der damit resultierende Druck auf die Bankenlandschaft sind auch nicht an der ING DiBa spurlos vorbeigegangen. Seit Mai 2020 ist die kostenfreie Kontoführung an Bedingungen geknüpft. Damit das Konto weiterhin kostenlos bleibt, ist ein monatlicher Geldeingang von 700 EURO Voraussetzung bzw. die Kontoinhaber müssen unter 28 Jahre sein. Ansonsten fallen Kontoführungsgebühren in Höhe von 4,90 Euro pro Monat an.

ING DiBa Haushaltskonto

Zusammenfassung: Insgesamt ist das Girokonto der ING DiBa bei vielen Verbrauchern ziemlich beliebt. Um unnötige Kosten zu vermeiden, sollte das Haushaltskonto als Zweit- oder Drittkonto kostenfrei sein. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen eine empfehlenswerte Alternativen vorstellen, wo Sie ein dauerhaft und bedingungslos kostenfreies Haushaltskonto bekommen.

2. ING DiBa Haushaltskonto – Alternative

Eine besonders empfehlenswerte Alternative zum ING DiBa Haushaltskonto ist das Gemeinschaftskonto der DKB. Das Girokonto bei der DKB ist dauerhaft und bedingungslos gebührenfrei. Ähnlich wie bei der ING DiBa ist auch hier die kostenfreie Bargeldversorgung bequem geregelt. Beide Kontoinhaber erhalten eine gebührenfreie Bank- und Kreditkarte. Mit der Kreditkarte können Sie an einem Geldautomat mit einem Visa-Symbol kostenlos Geld – auch europaweit – abheben. Als Aktivkunde können Sie sogar weltweit kostenlos über Bargeld verfügen. Das Einzahlen von Bargeld ist allerdings nur an rund. 18 DKB-Einzahlautomaten deutschlandweit möglich.

Ebenfalls interessant ist, dass die Kreditkarte als Sparkonto genutzt werden kann. Dabei ist das Guthaben täglich verfügbar und wird sogar verzinst. So können Sie für gemeinsam geplante Ausgaben Geld unkompliziert zur Seite legen.

Dass das dauerhaft und bedingungslos kostenfreie Haushaltskonto der DKB eine sehr empfehlenswerte Alternative zur ING DiBa ist, bestätigen auch die vielen Auszeichnungen. So wurde unter anderem von Handelsblatt und FOCUS-MONEY das Girokonto der Deutschen Kreditbank als „bestes Girokonto 2019“ und „Testsieger“ ausgezeichnet.

DKB Haushaltskonto

3. Wichtige Hinweise

1. Hinweis:

Ein gemeinsames Haushaltskonto hilft Ihnen nicht nur die gemeinsamen Ausgaben bequem abzuwickeln, damit behalten Sie auch stets den Überblick über Ihre Finanzen.

2. Hinweis:

Es ist oft empfehlenswert das gemeinsame Haushaltskonto als Zweit- oder Drittkonto zu eröffnen.

3. Hinweis:

Um unnötige Kosten zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, dass das Girokonto auch tatsächlich dauerhaft und bedingungslos kostenfrei ist.

4. Hinweis:

Das Girokonto der DKB ist dauerhaft sowie bedingungslos kostenfrei und stellt eine sehr empfehlenswerte Alternative zum Haushaltskonto der ING DiBa dar.

Falls Sie noch weitere Fragen zum Thema „ING DiBa Haushaltskonto – Bessere Alternativen?“ haben, können Sie einfach unser Kontaktformular nutzen. Wir hoffen Ihnen mit unseren Hinweisen geholfen zu haben und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch – Ihr BANKENAUTARK-Team.