Münzzählautomat – Besser als Sparkasse!

Wohin mit dem ganzen Münzgeld? Denn spätestens dann, wenn das eigene Sparschwein wieder voll ist, beschäftigt sich jeder mit dieser Frage. Immer mehr Banken und Sparkassen verlangen hohe Gebühren für die Nutzung eines Münzzählautomaten. Wir zeigen Ihnen wo und wie Sie Ihre Münzen oder Kleingeld heutzutage unkompliziert und dazu kostenlos einzahlen können.

1. Münzzählautomat – Besser als Sparkasse!

Viele Bankkunden werden diese Situation sicher bereits kennen. Das Sparschwein ist voll und es hat sich bereits ein großer Berg an Münzen und Kleingeld angesammelt. Nun nehmen Sie sich endlich die Zeit und gehen mit einer großen Erwartung zu Ihrer Bankfiliale, um das ganze Münzgeld einzuzahlen oder zu wechseln. Plötzlich stellen Sie fest, dass es leider kompliziert bzw. ganz schön teuer ist.

Das liegt daran, dass das Münzgeld vor allem bei den Banken immer unbeliebter wird. Denn die steigenden Kosten für die Versicherung, Verwaltung, Transportwege, Mitarbeiter und die Einhaltung von zahlreichen Gesetzten im Umgang mit dem Hartgeld machen es unattraktiv.

Viele Banken verlangen hohe Gebühren dafür, dass Sie Ihr Kleingeld bei größeren Mengen einzahlen können. Oder es wird von Ihnen erwartet, dass Sie Ihr Geld sortieren und anschließend in ein Rollenpapier wickeln. Das Rollengeldpapier erhalten Sie von der Bank zwar kostenlos, dieses Verfahren an sich ist allerdings ein sehr aufwändiges und dadurch ein unbeliebtes Unterfangen. Eine andere Variante die angeboten wird, ist das Geld unsortiert in einem sogenannten „Safebag“ (in einer verschließbaren Kunststofftüte) zur Gutschrift auf Ihr Konto einzureichen. Anschließend wird das Münzgeld von der Bank zentral verschickt und gezählt. Nach ca. zehn Tagen erhalten Sie die entsprechende Kontogutschrift. Der Nachteil dabei ist, dass Sie kaum eine Chance auf Einspruch haben und den Gutschriftsbetrag so akzeptieren müssen. Leider werden die Gebühren für das Einzahlen von Kleingeld immer höher. Kosten von bis zu 15 EUR sind keine Seltenheit. Andere Banken lehnen sogar das Einzahlen von Münzgeld grundsätzlich ab.

Einige moderne Banken und auch Sparkassen bieten ihren Kunden die Möglichkeit, das Kleingeld an einem Münzzählautomaten einzuzahlen. Der Münzzählautomat zählt das unsortierte Geld vollautomatisch und bucht es anschließend auf Ihr Girokonto. Je nach Region können sich die Gebühren für das Einzahlen von Münzgeld unterscheiden. Dazu kommt, dass mittlerweile immer mehr Sparkassenfilialen geschlossen und Münzzählautomaten aus Kostengründen abgebauten werden. Wenn man dabei noch berücksichtigt, dass die Sparkassen ein kostenfreies Girokonto abgeschafft haben und für das Einzahlen von Münzgeld ebenfalls Gebühren von bis zu 15 EUR verlangen, wird dies eine wirklich teure Angelegenheit.

Es gibt jedoch eine empfehlenswerte Variante, die bereits von vielen zufriedenen Kunden wahrgenommen wird, um unkompliziert und kostenlos Münzgeld einzuzahlen.

2. Münzzählautomat – Unsere Empfehlung!

Münzzählautomat Commerzbank Wenn Sie ein zusätzliches Girokonto bei der comdirect eröffnet haben, können Sie in über 1.000 Filialen in ganz Deutschland die Selbstbedienungsautomaten der Commerzbank kostenfrei nutzen. Das funktioniert, weil die Comdirect Bank ein Tochterunternahmen der Commerzbank ist. Neben dem Münzzählautomaten stehen Ihnen als Kunde der comdirect selbstverständlich ebenfalls die Kassenschalter und Geldautomaten unkompliziert zur Verfügung. Mit der GiroCard ist es Ihnen ebenfalls möglich, an mehr als 9.000 Geldautomaten der Commerzbank, Deutschen Bank, Postbank, HypoVereinsbank sowie an allen teilnehmenden Shell-Tankstellen kostenlos Bargeld abzuheben.

An den Münzzählautomaten der Commerzbank können Münzgeld aber auch Scheine in größeren Mengen eingezahlt werden. Dabei sind drei Einzahlung pro Kalenderjahr auf das eigene Girokonto der comdirect kostenfrei. Jede weitere Einzahlung kostet im Vergleich faire 1,90 EUR pro Vorgang. Wir empfehlen Ihnen das Kleingeld zu sammeln und bei Möglichkeit nur alle vier Monate einzuzahlen.

Immer mehr Bankkunden eröffnen ein zusätzliches Konto zum Hauptkonto. Denn mit einem Girokonto als Zweit- oder Drittkonto behalten Sie stets Überblick und Kontrolle über Ihre Finanzen. Möchten Sie Ihr Konto nicht komplett zur comdirect wechseln, eröffnen Sie einfach ein zusätzliches Girokonto. Und das Beste dabei: Das Girokonto der comdirect ist dauerhaft und bedingungslos kostenfrei! Das gilt auch dann, wenn Sie es hauptsächlich für Einzahlungen nutzen. Comdirect ist für Direktbank-Kunden als auch für Filialbank-Kunden empfehlenswert. Hier können Sie Münzgeld sowie Scheine an den Einzahlautomaten der Commerzbank unkompliziert und kostenlos einzahlen.

Comdirect hat bereits viele Bankkunden mit ihrem hervorragenden Service überzeugt und wurde mehrfach als Testsieger ausgezeichnet.

Girokonto der comdirect

3. Münzgeldeinzahlung – Weitere Möglichkeiten

Münzzählautomat der Deutschen Bundesbank

Privatpersonen haben die Möglichkeit bei allen 35 Filialen der Deutschen Bundesbank das unsortierte Kleingeld kostenlos einzutauschen. Dabei werden die Münzen in einer anderen Stückelung oder Scheinen herausgegeben. Allerdings erhalten Sie dort das Geld oft nicht sofort, sondern zunächst eine Quittung über einen geschätzten Wert. In den nächsten Tagen können Sie anschließend den tatsächlich ermittelten Betrag abholen.

Münzzählautomat in Geschäften und Einkaufsmärkten

Das Bezahlen mit Hartgeld in Geschäften und Supermärkten stellt natürlich auch eine Möglichkeit dar, um sich von kleinen Mengen an Münzen zu trennen. Zwar sind die Geschäfte dazu verpflichtet, pro Einkauf bis zu 50 Münzen zu akzeptieren, in der Praxis wird es allerdings sehr ungerne gesehen, denn lange Kassenschlangen sind nicht erwünscht. Auch immer mehr Filialen des Einkaufsmarktes Real verfügen über einen Münzzählautomaten. Als Gegenwert erhalten die Besucher einen Einkaufsgutschein. Allerdings ist dabei eine Gebühr in Höhe von 9,9% fällig.

4. Wichtige Hinweise

1. Hinweis:

Mit dem Girokonto der comdirect können Sie sorglos und kostenlos Münzgeld einzahlen.

2. Hinweis:

Das Konto der comdirect ist dauerhaft und bedingungslos kostenfrei.

3. Hinweis:

Sie können den Münzzählautomaten der Commerzbank 24 Stunden am Tag nutzen und sind somit an keine Öffnungszeiten gebunden.

4. Hinweis:

Möchten Sie Ihr Konto nicht komplett zur comdirect wechseln, eröffnen Sie einfach ein zusätzliches Girokonto.

5. Hinweis:

Mit einem zusätzlichen Konto zum Hauptgirokonto können Sie stets Übersicht und Kontrolle über Ihre Finanzen behalten.

Falls Sie noch weitere Fragen zum Thema „Münzzählautomat – Besser als Sparkasse!“ haben, können Sie stets unser Kontaktformular nutzen. Wir hoffen Ihnen mit unseren Hinweisen geholfen zu haben und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch – Ihr BANKENAUTARK-Team.